Seite auswählen

Ihre Instagram-Biografie ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihr Instagram-Konto zum Leben zu erwecken. Instagram-Benutzer und potenzielle Kunden sehen diese nämlich meist als Erstes. Manchmal kann jemand eins Ihrer Fotos sehen, bevor er oder sie Ihr Profil besucht. Aber wenn Leute Ihnen folgen, werden sie sich auch Ihre Biografie anschauen. Also, welchen Eindruck machen Sie auf sie?

Wenn Sie Ihre Instagram-Biografie überarbeiten möchten, sind hier einige Vorschläge zu beachten.

IHR NAME

Ihr Name sollte einfach nur Ihr Name sein. Ob es nun Ihr Firmenname oder Ihr richtiger Name ist, der Name, den die Leute auf Instagram sehen, muss derjenige sein, den sie kennen. Vermeiden Sie die Verwendung von komischer Rechtschreibung, seltsamen Wörtern, unnötigen Abkürzungen. Oder andere Versionen Ihres Namens. Es ist Ihr Unternehmen und Ihre Marke. Machen Sie diesen Abschnitt repräsentativ dafür.

Ihr Name und Benutzername sind die einzigen Felder, die Instagram bei Suchanfragen berücksichtigt. Daher wird, wenn Sie nach einem Suchbegriff oder einer Nische suchen wollen, die Aufnahme in Ihren Namen Ihre Chancen erhöhen, gefunden zu werden.

STELLEN SIE IHR UNTERNEHMEN VOR

Sie erbringen eine Dienstleistung oder verkaufen ein Produkt, das Sie von anderen abhebt. Reden Sie in Ihrer Biografie über Ihre Marke. Erklären Sie, was Sie einzigartig macht. Erklären Sie, was Sie tun können und anzubieten haben. Erklären Sie, was Sie auf Instagram teilen. Sagen Sie den Benutzern, was Sie tun und wer Sie sind.

MACHEN SIE ES INTERESSANT

Instagram macht Spaß. Ihre Biografie sollte auch die lustige Seite Ihrer Persönlichkeit widerspiegeln. Machen Sie Ihre Biografie nicht zu formell. Sie können Emojis oder Symbole in Ihre Biografie einbinden. Verwenden Sie Humor,  stellen Sie rhetorische Fragen.

Egal wofür Sie sich und für Ihre Marke entscheiden, machen Sie es interessant. Das zieht Menschen an. Bringen Sie sie dazu, Ihnen zu folgen. Das ist Ihr Verkaufsargument, also tun Sie Gutes.

VERWENDEN SIE SCHLÜSSELWÖRTER

Schlüsselwörter oder Suchbegriffe werden in Instagram nicht in der gleichen Weise verwendet wie auf anderen Webseiten. Hashtags funktionieren gut und können in Instagram ganz leicht gesucht werden. Die Hashtags Ihrer Biografie können jedoch nicht angeklickt werden und erscheinen nicht in den Suchergebnissen. Es ist daher ratsam, sie in Ihrer Biografie zu vermeiden, es sei denn, Sie haben einen personalisierten Hashtag, für den Sie bekannt sind.

Obwohl Suchbegriffe Ihnen bei der Instagram-Suche nicht unbedingt helfen, sollten Sie sie dennoch verwenden, um sich mit anderen Benutzern zu verbinden. Die Bio allerdings mit Suchbegriffen vollzustopfen, wird nicht empfohlen, da dies keine Auswirkungen oder irgendeinen Wert hat. Aber die Verwendung von Suchbegriffen, um Ihre Zielgruppe und Nische zu erreichen, wird Nutzern helfen, besser zu verstehen, wer Sie sind und was Sie zu bieten haben.

PASSEN SIE ES INDIVIDUELL AN

Instagram unterscheidet sich von allen anderen Sozialen Netzwerken. Es gibt hier ein vielfältiges Publikum und die sind aus einem andern Grund hier. Daher sollte Ihre Instagram-Biografie nicht genau mit Ihrer Profilbiografie auf Twitter, Facebook, LinkedIn oder Google+ übereinstimmen. Kopieren Sie Ihre Biografien nicht von anderen Plattformen auf Ihre Instagram-Bio. Ihre Instagram-Biografie darf zwar einige Ähnlichkeiten aufweisen und den Inhalt der Marke, die Sie auf anderen Webseiten verwenden, beibehalten, aber es sollte sich hier nicht um eine direkte Kopie handeln.